Wilson ASA trifft Vereinbarung mit Arkon Shipping zur Stärkung der europäischen Präsenz

Im Rahmen der notwendigen Konsolidierung des europäischen Kurzstreckenseeverkehrsmarktes haben Wilson ASA und Arkon Shipping GmbH & Co. KG eine Vereinbarung unterzeichnet, die die kombinierten Systeme zum größten Akteur des Kurzstreckenseeverkehrs in Europa macht.

Im Rahmen der notwendigen Konsolidierung des europäischen Kurzstreckenseeverkehrsmarktes haben Wilson ASA und Arkon Shipping GmbH & Co. KG eine Vereinbarung unterzeichnet, die die kombinierten Systeme zum größten Akteur des Kurzstreckenseeverkehrs in Europa macht.

Wilson wird etwa 20 Trockenmassengutfrachter langfristig von der von Arkons vertretenen Küstenmotorschiffflotte mieten, darunter hochmoderne Hanse-Eco-Neubauten mit Lieferung in 2 Jahren. Wilson wird bereit sein, alle Verträge und Kundenverpflichtungen zu erfüllen, die derzeit von Arkon erfüllt werden. Als exklusiver Handelsvertreter wird Arkon ein integrierter Bestandteil des Wilson-Chartersystems werden und die Exporteinrichtungen für die gesamte Wilson-Flotte im Mittelmeer abwickeln.

Ein größeres System und eine größere Marktorganisation werden die Effizienz steigern, den Gesamtballast reduzieren, die Betriebskosten verbessern und das europäische Schifffahrtsnetz im Einklang mit der Expansionsstrategie der Wilson-Gruppe erweitern. Diese Vereinbarung wird Kapazitäten sichern, die logistischen Systeme stärken und Sicherheit für die Kunden bieten. Die kombinierten Logistiksysteme werden auch besser darauf vorbereitet sein, künftig neue und strengere Umweltanforderungen der europäischen Industrie zu erfüllen.

Die Vereinbarung untermauert den gemeinsamen langfristigen Glauben an den Markt trotz der Covid-19-Pandemie. 

Die Vereinbarung kann der Genehmigung der zuständigen Behörden unterliegen und soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 umgesetzt werden, wobei die Inbetriebnahme frühestens am 1. September 2020 erfolgen soll.

Wilson wird nach der Vereinbarung eine Flotte von mehr als 130 Schiffen betreiben, von denen 92 vom Eigentümer kontrolliert werden.

 

Wilson ASA

Arkon Shipping GmbH & Co. KG

NEUER VORSTAND FÜR DAS MARITIME CLUSTER NORDDEUTSCHLAND

Norddeutschland, 2. November 2020 – Die Mitglieder des Maritimen Clusters Norddeutschland (MCN) haben einen neuen Vorstand gewählt. Aufgrund der Corona-bedingten Einschränkungen fand die Wahl in diesem Jahr im Anschluss an die virtuelle Mitgliederversammlung per Briefwahl statt.